Unser vertikaler Windkanal bewegt in einer vertikalen Säule Luft nach oben und ermöglicht es so, den freien Fall zu simulieren. Das gleicht einem Fallschirmsprung aus 4000 m Höhe. Deshalb sprechen wir auch von Indoorskydiving.